Impressum
Einbindung des Flowplayers splash image
Die Freiwillige Feuerwehr Vorderbreitenthann feierte bereits ein Jubiläum und zwar 1973 das 75-jährige. Vom 3. bis 5. August stand das ganze Dorf im Zeichen dieses Festes, das an jenem Freitag mit der Abholung des Patenvereins Dorfgütingen begann. Damals hatte der Landrat Georg Ehnes die Schirmherrschaft übernommen und als Feuchtwangens 1. Bürgermeister Echkhardt nach dem Einmarsch ins Festzelt den Faßanstich vornahm, die üblichen Begrüßungszeremonien hinter sich gebracht waren und die neue Fahne von den Festehrendamen enthüllt war, hatte das Fest seinen eigentlichen Auftakt erlebt. Nach dem Austausch der Patenbänder und der Ehrung verdienter Feuerwehrmänner war der offizielle Teil des ersten Abends vorbei. Der große Bunte Abend am Samstag unter Mitwirkung von bekannten Funk- und Fernsehstars, wie z. B. Franzl Lang, stand zwar wegen des kalten und unfreundlichen Wetters unter schlechtem Vorzeichen, wurde aber ein voller Erfolg. Am Sonntag, den 5. August, ertönte bereits morgens um 9.00 Uhr unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Eberlein die Feuerwehrsirene zur großen Schauübung der Freiwilligen Feuerwehr Vorderbreitenthann, bei der auch die alte Handdruckspritze zum Einsatz kam. Der Höhepunkt des Festes war zweifellos am Sonntag um 13.00 Uhr erreicht, als sich der Festzug mit 50 Vereinen und 5 Musikkapellen von Hinterbreitenthann aus nach Vorderbreitenthann am Ehrenmal vorbei in Richtung Festzelt bewegte. Nach dem Fahneneinmarsch ins Festzelt erfolgten der Festprolog durch die Ehrendamen sowie die Begrüßung durch Kommandant Zwengauer, Herrn Bauereisen (stellvertretend für den Landrat), Herrn Eckhardt (1. Bürgermeister von Feuchtwangen), Kreisbrandrat Rahn und Kreisinspektor Eberlein. Nachdem der offizielle Teil am Nachmittag mit der Übergabe der Erinnerungsteller an die einzelnen Vereine beendet war, klang die Festwoche mit einem Fränkisch-bayerischen Heimatabend und anschließender Tanzmusik aus.